Weibl. B-Jugend: Niederlage gegen Fulda

Von
Publiziert: 3. Oktober, 2015
Weibliche B-Jugend: JSGlerinnen vs. Fulda Petersberg

JSG Fulda/Petersberg – JSG 29 : 16

Am Sonntag startete die weibl. B-Jgd der JSG ihre Lern- und Erfahrungs-Saison in der Landesliga. Die Mädels von der Weininsel waren zu Gast in Fulda und bezahlten dort ordentlich Lehrgeld. Waren die JSGlerinnen letzte Saison in der Bezirksoberliga das Maß aller Dinge und bestimmten den Spielrhythmus jeder Partie, so ist es diese Jahr genau andersherum.

Die Abgänge einiger Spielerinnen aus dem Meisterkader sind noch nicht kompensiert und dadurch können gewohnte Abläufe im Angriff wie in der Deckung einfach noch nicht funktionieren. Zwar mühen sich Pauline, Emma und Hannah diese Lücken zu schließen aber in der Landesliga weht ein rauer Wind an den man sich erst noch gewöhnen muss. Natürlich darf man dabei auch nicht vergessen, dass die drei eigentlich noch C-Jugend spielen könnten. Aber bei allen Schwierigkeiten, die die Mädels gerade haben, gibt es auch Gutes zu berichten, denn mit Joelle und Senissa haben sich zwei Spielerinnen zurückgemeldet, die eigentlich ihre Handballschuhe schon an den Nagel gehängt hatten.

Zum Spiel: Aus dem Spiel heraus war die JSG Fulda/Petersberg nicht das Problem für die JSG Mädels, aber jeder Fehler im Angriff wurde mit einem Tempogegenstoß quittiert und die Mädels machten am Anfang aufgrund von Nervosität und Unkonzentriertheit viele Fehler. Nichts desto trotz steckten die JSGlerinnen nie auf, spielten einfach weiter und gaben ihr bestes. Aber an diesem Tag waren die Gastgeberinnen einfach eine Nummer zu groß für die Mädels von der Weininsel.

Es spielten:
Benita Kühn (Tor), Ivana Tolic (Tor), Veronica Hahn, Emma Weber (1), Alina Wallner (3), Pauline Töpfer (3), Lena Tolic (6), Joelle Schumann, Fernschild Hannah (1), Senissa Reeg (1) und Jana Krüger.