Vorbericht gegen HSC Bad Neustadt

Von
Publiziert: 15. Dezember, 2016
Vorbericht: Umstadt gegen HSC Bad Neustadt

HSC Bad Neustadt – MSG Groß-Umstadt

Groß-Umstadt zum letzten Auswärtsspiel der Vorrunde

Nachdem die Vorrunde bisher nicht sehr positiv für Groß-Umstadt verlief, konnte letzte Woche der hohe Favorit TV Großwallstadt in beeindruckender Art und Weise geschlagen werden. Das war mehr als ein Lebenszeichen der bis dahin verunsichert wirkenden Mannschaft. Jetzt muss sie den Rückenwind aus dieser Partie mitnehmen zum letzten Auswärtsspiel der Vorrunde in Bad Neustadt.

Diesen Rückenwind und die wieder aktivierte Groß-Umstädter besondere Spielweise, einer harten und aggressiven aber fairen Abwehr, kompromisslos und schnell auf den Beinen, einer hilft dem anderen, höchste Konzentration bei Abprallern und vor allem, der Spaß am Tore verhindern wird man gerade auch in Bad Neustadt brauchen. Erfreulich ist, dass endlich auch wieder Markus Eisenträger trainieren konnte und am Samstag zum Kader gehört. Die Optionen in der Abwehr, als auch im Angriff werden dadurch noch einmal höher und unberechenbarer.

Gerade in Bad Neustadt wird dies wichtig sein, denn auch dort verlief die Saison bisher nicht wie gewünscht und man steht mit 8 Punkten noch hinter Groß-Umstadt. Im letzten Heimspiel der Vorrunde werden sie alles versuchen zu punkten. Die Mannschaft von Trainer Tim Beckmann hat sich aber auch auf dieses Spiel wieder gut vorbereitet und wird durch nichts zu überraschen sein. Beckmann: „Der Sieg gegen Großwallstadt war sehr wichtig für uns und unsere Moral. Er hat den Jungs gezeigt, dass sie auch gegen starke Konkurrenten bestehen und siegen können. Natürlich wollen wir daraus Kraft schöpfen und jetzt auch in Bad Neustadt gewinnen.“

Gespielt wird am Samstag, 17.12.2016 um 19.30 Uhr im nur 160 Kilometer entfernten Bad Neustadt.