Tag 2: Weininselturnier 2017

Von
Publiziert: 12. August, 2017
Tag 2: Weininselturnier 2017

Der Bericht zum 2. Tag des 16. Odenwälder Weininselturniers

Heute wurde das 16. „Odenwälder Weininselturnier“ in Groß-Umstadt mit einem Klassiker der südhessischen Handballszene eröffnet. Die heimische MSG Groß-Umstadt traf auf die SG Babenhausen.

Das Spiel war spannend von der ersten bis zur letzten Minute, beide Mannschaften schenkten sich nichts und so blieb es bis zum 12:10 in der Halbzeit. In der zweiten Hälfte ging es verbissen weiter und es war knapp bis zum Ende. Zeitstrafen auf beiden Seiten häuften sich und der Spielfluss war häufig unterbrochen.Letztlich konnte sich Groß-Umstadt mit 27:25 durchsetzen.

Groß-Umstadt:
Bolling, Bolling im Tor,
Brunner, Acic 3, Kraus Justin 6, Kraus Joshua 2, Göttmann 1, Daschevski , Kramer 1, Teuner 7/4, Stancic 2, Schevardo , Seifert 5, Sokicic .

Babenhausen:
Goder, Keller, Hildebrand im Tor,
Krause , Brandt 6, Horikawa , Grimm 1, Hollnack 5, Raschke 2, Sillari , Schlett , Lehmberg , Mann 3, Ratley 3, Eisenhuth 2, Mehrpahl , Rodrigues da Silva 2, Drews .

Die zweite Partie des Abends gestalteten die HSG Rodgau Nieder-Roden und die MSG Groß-Bieberau/Modau. Hier gewann die starke HSG Nieder-Roden deutlich mit 33:23 (19:11).

Groß-Umstadt – Babenhausen 27:25 (12:10)
Nieder-Roden – Groß-Bieberau 33:23 (19:11)

Am morgigen zweiten Turniertag stehen sich um 19.00 Uhr die SG Bruchköbel und der TV Kirchzell gegenüber, bevor es um 20.30 zu der Begegnung zwischen dem HSC Bad Neustadt und dem TV Gelnhausen kommt.

Alle Spiele werden in der Groß-Umstädter Heinrich Klein Halle ausgetragen. Eintrittskarten in Form von Tages- und Dauerkarten gibt es an allen Spieltagen in der Halle. Um das Turnier wird ein umfangreiches Catering Angebot ausgewählter hessischer Spezialitäten gemacht.