Groß-Umstadt nimmt einen wichtigen Punkt mit nach Hause

Von
Publiziert: 26. März, 2018

HSG Pohlheim – MSG Groß-Umstadt 25:25 (14:15)

Beiden Mannschaften war von Anfang an anzumerken, dass sie nicht verlieren wollten und so entwickelte sich zwar keine hochklassige Partie, aber ein spannendes Handballspiel mit einem zum Schluss gerechten Unentschieden. Pohlheim – nach zuletzt vier Niederlagen in Folge – musste das Ruder herumreißen um nicht noch einmal in die gefährliche Zone der Tabelle zu geratenen und Groß-Umstadt musste weiter punkten um sich eben von dieser Zone weiter zu distanzieren. Am Ende gelang es beiden Mannschaften zumindest teilweise ihr Ziel des Spieles zu realisieren.

Das Spiel ist schnell erzählt, beide Abwehrreihen dominierten und so gab es relativ wenige Tore. Die Führungen wechselten dauernd und keine Mannschaft konnte sich deutlich absetzen. Der Spielverlauf: 5:6 (10. Spielminute), 10:8 (20. Spielminute), 14:15 (Halbzeit), 17:18 (40. Spielminute), 22:21 (50. Spielminute) und schließlich zum Ende 25:25. „Die Mannschaft hat großartig gekämpft und letztlich einen Punkt gewonnen, aber trotzdem müssen alle Spieler weiter an sich arbeiten – und einige ganz besonders – um zu ihrer Form finden, da ist bei manchen doch ein großes Leistungsdefizit vorhanden, das wir so absolut nicht gebrauchen können. Die letzten fünf Spiele haben es in sich und davon müssen wir noch einige gewinnen um die Saison zu einem einigermaßen versöhnlichen Abschluss zu bringen, so der Groß-Umstädter Teammanager Michael Blechschmitt.

Damit geht Groß-Umstadt jetzt in eine zweiwöchige Spielpause, wird aber ganz normal weiter trainieren.

Nächste Woche wird die Mannschaft ein dreitägiges Intensiv Trainingslager über Ostern in eigener Halle durchführen um sich gezielt auf die letzten 5 Begegnungen der Runde vor zu bereiten. Gespielt wird dann erst wieder am Samstag, 07.04. um 18.00 in der Heinrich Klein Halle in Groß-Umstadt gegen den TV Hüttenberg II.

Groß-Umstadt:
Bolling M. , Tschuri
Dr. Werner 2, Acic 4, Kraus Joshua 6, Kraus Justin , Göttmann , Teuner 9/2, Stancic , Sokicic 1, Daschevski 2, Seifert 1, Brunner , Kramer

Siebenmeter: 3/2
Zeitstrafen: 4

Pohlheim:
Schlegel, Wüst
Niclas , Lex , Drommershausen 2, Rühl 5, Kammer , Erdmann 3, Kress , Träger 6, Wenzel , Wagner 9/2
Siebenmeter: 3/2
Zeitstrafen: 3
Zuschauer: 150