Groß-Umstadt mit Heimspiel gegen Wettenberg

Von
Publiziert: 15. März, 2018

MSG Groß-Umstadt – HSG Wettenberg

Nach zuletzt schwachen Präsentationen will sich Groß-Umstadt im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Wettenberg in besserer Verfassung zeigen. Das ist auch bitter nötig, will man weiterhin Abstand zu den gefährlichen Tabellenplätzen wahren. Natürlich ist Wettenberg in dieser Saison eine Spitzenmannschaft, die zu Recht auf dem zweiten Platz steht und sich auf eine kompakte Abwehr und geordnete Angriffe stützen kann.

Darauf hat man sich in Groß-Umstadt vorbereitet und will mit Elan in die Partie gehen. Leider ist aber auch die aktuelle Grippewelle nicht spurlos in Groß-Umstadt vorbei gezogen und so muss man sehen, welche Spieler am Sonntag fit und einsatzbereit sind. „Das soll uns nicht irritieren, wir werden auf jeden Fall am Sonntag 14 Spieler aufs Feld schicken, die allesamt ihre Klasse haben und alles daran setzen werden eine gute Leistung ab zu rufen. Wir haben es immer noch selbst in der Hand, die Saison nach allen Turbulenzen einigermaßen gut abzuschließen und uns dann neu aus zu richten. Was wir neben einer guten Mannschaftsleistung am Sonntag auf jeden Fall auch brauchen, ist die Unterstützung und das Vertrauen der Fans,“ so der Teammanager Michael Blechschmitt.

Gespielt wird am Sonntag, 18.03.2018 um 17.00 Uhr gegen die HSG Wettenberg in der Heinrich Klein Halle, Groß-Umstadt.