Männliche C-Jugend – 1. Qualisieg

Von
Publiziert: 17. April, 2016
C-Jugend JSG Groß-Umstadt / Habitzheim

Beginn der Qualifikationsrunde der männlichen C-Jugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim

Am 16.04.2016 begann die Quali für die Spieler der m.C.Jgd. für die Saison 2016/17. Fünf Spieler verließen die Mannschaft in Richtung B-Jugend. Diese 5 Spieler waren natürlich in der vergangenen Saison tragende Säulen im Spielsystem. Nun hieß es, die entstandenen Lücken adäquat aufzufüllen.

Akin Sahin, Finn Keller und Maximilian Knabe kamen aus der eigenen D-Jugend. Fynn Jungfleisch wechselte von Groß-Bieberau nach Groß-Umstadt. Loius Trippel, Paul Hofmann und Nils Brändle haben für sich den Handballsport neu entdeckt.

Alle Spieler kamen den Erwartungen der Trainer nach und knieten sich in den bisherigen Trainingseinheiten enorm rein. So konnten diese Spieler schnell in das Gefüge aufgenommen und integriert werden. Eine mannschaftliche Geschlossenheit, das Verständnis füreinander, die technische-taktische Weiterentwicklung, motorische Verbesserungen und das komplette „Wir-Gefühl“ sind die Ziele der neuen Saison 2016/17. Die Erwartungen sind hoch. Jeder Spieler ist motiviert bis unter die Haarspitzen.

Dieses bekam am vergangenen Samstag die JSG Wallstadt 1 zu spüren. Mit 12 Spielern im Kader erwarteten wir die Mannschaft, die uns im Spiel der Saison 2015/16 mit einem Tor bezwungen hat.

Von Beginn an übernahmen die Spieler von Groß-Umstadt die Regie. Dem aggressiven Deckungsverhalten und dem überlegten und schnellen Angriffsverhalten hatten die Spieler aus Wallstadt nicht viel entgegenzusetzen. Schnell setzte sich die junge Mannschaft aus Umstadt in jeglicher Hinsicht ab.

Der Halbzeitstand von 18:9 für die Heimmannschaft spiegelte den Willen, die Motivation und die Zielgerichtetheit wider. Langsam wuchs die Sicherheit im Spielaufbau und in der Defensivarbeit. Das gab dem Trainerstab die Möglichkeit, je nach taktischer Ausrichtung Positionen zu wechseln und anders zu besetzen.

Jeder von unseren Torhütern und jeder Feldspieler bekam nun seine Einsatzzeit. Kontinuierlich wuchsen der Vorsprung und auch die gesunde und wichtige Selbstsicherheit jedes Einzelnen. Der klare Endstand von 32:16 „zauberte“ eine gewisse aber doch erkennbare Zufriedenheit in die Gesichter der Spieler.

Der 1. gemeinsame Schritt war somit getan. Dem werden aber sehr viele folgen. Die Arbeit im Training wird das Fundament für eine erfolgreiche C-Jugendarbeit. Und ich meine sicher nicht nur dabei die Ergebnisse von Spielen, …. Dazu gehört viel mehr! Wir brauchen in der gesamten Jugendarbeit der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim eine klar erkenn- und spürbare Nachhaltigkeit.

Am Sonntag, den 24.04.16 haben wir bereits wieder die Möglichkeit gegen die HSG Rodenstein eine mannschaftliche Geschlossenheit zu zeigen.

Es spielten: Jonas Schliebs (T), Felix Fröhlich (T), Akin Sahin (T), Nils Bändle, Janno Günther, Fynn Jungfleisch, Finn Keller, Jannes Kiesewetter, Max Knabe, Philipp Knöll, Paul Münch und Simon von Kymmel

Auf der Bank: Dominik Diehl, Thomas Kade, die verletzten Spieler Moritz Langer und Paul Hofmann

Zur Mannschaft gehören weiter: Tom Schmid und Moritz Arnold

Interesse geweckt?

Sollte Interesse bestehen, uns beim Training mal zuzuschauen und oder mal mitzutrainieren:

TagTrainingszeitSporthalle
Dienstag17.00 - 18.30hErnst-Reuter-Halle
Donnerstag17.00 - 18.30hHeinrich-Klein-Halle

Jeder findet uns und nähere Informationen auf der Homepage: www.tvguhandball.de

Th.Kade