Zweitägiges Handballleistungscamp zwischen den Feiertagen

Von
Publiziert: 4. Januar, 2017
Leistungsscamp über die Feiertage

Unterstützend und ergänzend zur Vereinsarbeit bot die Groß-Umstädter Handballschule ein zweitägiges Handballleistungscamp in der Heinrich-Klein-Halle für junge Talente aus Groß-Umstadt und den umliegenden Vereinen an. Insgesamt sechzehn Kinder aus acht unterschiedlichen Vereinen sind der Einladung zwischen den Jahren gefolgt. Die sportliche und persönliche Entwicklung der Talente erfordert höchstmögliche Qualität. Mit Alex Hess, Auswahltrainer des männlichen Jahrgangs 2003, und Thomas Friedrich, Auswahltrainer des männlichen Jahrgangs 2004, konnten für die zwei Camptage sehr qualifizierte Trainer verpflichtet werden.

Zwei Trainingseinheiten am Tag mit den Schwerpunkten individuelle Ausbildung im 1 gegen 1 Verhalten und gruppentaktischem Verhalten mit dem Kreisläufer standen für jeden Tag auf dem Plan. Zum Abschluss eines jeden Camptages wurde das Erlernte in einem Handballspiel angewandt.

Handballeistungscamp zwischen den Feiertagen