Unglückliche 19:20 Niederlage in Obernburg

Von
Publiziert: 28. November, 2016
Neue Trikots E-Jugend

Die männliche E1 der JSG Groß-Umstadt trat am Wochenende zum Auswärtsspiel bei TuSpo Obernburg an. Unsere Jungs gingen schnell mit 0:3 in Führung. Erst in der 7. Spielminute fiel das erste Gegentor. Die Gegner fanden besser ins Spiel und erzielten in der 13. Minute den Ausgleichstreffer zum 6:6. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel sehr ausgeglichen, beide Mannschaften hatten gute Torchancen. Mit einer knappen 8:9 Führung ging es in die Halbzeit. 

Nach der Halbzeit ging die JSG mit 2 Toren Vorsprung in Führung, was die Jungs jedoch nicht ausbauen konnten. In der Abwehr war die Zuordnung nicht immer stimmig und im Angriff gingen zu viele Würfe am Tor vorbei.

Beim Stand von 19:19 konnten die Bayern noch einen Abpraller zur Führung nutzen und der letzte Umstädter Angriff endete leider torlos. Die Enttäuschung bei den Spielern war groß, da lediglich beim Endstand der Gastgeber in Führung lag. Auch wenn das Spiel unglücklich mit 19:20 verloren wurde, so konnte jedoch an die gute Leistung des Spieles vergangene Woche angeknüpft werden und die Trainer wie auch die mitgereisten Eltern waren mehr als zufrieden. Eine Punkteteilung wäre durchaus gerecht gewesen.

Im Angriff setzten Lennart Eidmann und Niklas Klein Akzente. In der Abwehr kämpften besonders Colin Langner und Sören Müller um jeden Ball. Wie auch Jonas Appel in Tor zeigten an diesem Tag alle Spieler eine sehr gute kämpferische Leistung. 

Es spielten: Niklas Klein, Colin Langner, Finn Zeißler, Moritz Busmann, Max Schwaab, Sören Müller, Jan Schwinn und Lennart Eidmann, Ibrahim Deniz, Kai Siepmann, Jonas Appel