Talente der mD -Jugend 2006 bei der Hessensichtung

Von
Publiziert: 12. Februar, 2019

Am Samstag stellten sich vier Spieler unserer mD- Jugend des Jahrgangs 2006 bei der 1. Hessensichtung dem Urteil der Hessensichter des Hessischen Handball Verbands. Jonas Appel, Colin Langner, Sören Müller und Stephen Wittmann wurden vor 1,5 Jahren in die Bezirksauswahl Odenwald/Spessart berufen und trainieren seither alle 2 Wochen mit weiteren Spielern aus Vereinen des Bezirks. In dieser Zeit haben sie sich spielerisch weiterentwickelt und es haben sich Freundschaften über die eigenen Vereinsgrenzen hinaus gebildet. Kadertrainer Alexander Hess und Karlheinz Gerst durften für die Hessensichtung 1 aus 32 Spielern einen 14-er Kader nominieren, der in Spielen gegen die Auswahl des Bezirkes Wiesbaden/Frankfurt und Melsungen/Fulda antreten musste. Die Spieler der JSG Groß- Umstadt/Habitzheim hinterließen einen guten Eindruck bei den Sichtern. Teil 2 der Hessensichtung, in dem die athletischen und handballerischen Fähigkeiten der Spieler getestet werden findet dann im November statt.