TVG mit langer Fahrt und vor großer Hürde

Von
Publiziert: 22. März, 2015
TV Groß-Umstadt vor schwerer Aufgabe

Dessau – Roßlauer HV – TV Groß-Umstadt

TVG mit langer Fahrt und vor großer Hürde

Nicht nur, dass der TVG mal wieder wie eine hoch subventionierte Profi Fußballmannschaft über 900 Kilometer zu einem Spiel reisen muss, nein dann auch noch zu einem unbequemen Gegner, der zuhause eine Macht darstellt. In Dessau zu gewinnen erscheint fast so aussichtslos, wie eine Niederlage Bayern Münchens in der Fußball Bundesliga. Aber auch die soll es geben und so wird der TVG wie immer alles daran setzen auch in Dessau möglicherweise für eine Überraschung zu sorgen. Immerhin hat es der Nachbar Groß-Bieberau geschafft die Dessauer zuhause zu besiegen.

Dabei weiß TVG Trainer Tim Beckmann noch nicht mit welcher Mannschaft er in Dessau spielen soll. Die lange und kräftezehrende Saison zollt ihren Tribut und so sind eine ganze Reihe Spieler angeschlagen und nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte. Tim Beckmann: „Ich hoffe, dass unsere medizinische Abteilung bis Sonntag gute Arbeit leistet und die angeschlagenen Jungs fit bekommt. Aber wie dem auch sei, wir werden nicht dahin fahren um artig die Punkte abzugeben, wir werden natürlich auch in Dessau versuchen unsere Stärken auszuspielen und dann schauen wir mal. Wir fahren da mit einer aufmerksamen Gelassenheit hin.“

Dessau – Roßlau hat eine Runde mit Höhen und Tiefen gespielt, befindet sich jenseits aller Aufstiegs- oder Abstiegssorgen und kann locker aufspielen. Gespielt wird am Sonntag, 22.03.2015 um 17.00 Uhr in der Anhalt Arena in Dessau.