Vorletztes Spiel der mE1 in der Saison 2018/19

Von
Publiziert: 4. April, 2019

Ein Blick auf die Tabelle verriet, um was es in diesem Spiel ging. Der TV Haibach ist mit 2 Punktenvor uns auf dem 2. Platz. Allein dieses Wissen reichte aus, motiviert und mit einem klaren Ziel in das Spiel zu gehen. Das Hinspiel wurde leider verloren. Nun stand eine Revanche an.

Die Spieler trainierten dafür in den letzten 3 Wochen hin. Passspiel, die Breite in der Vorwärtsbewegung, hohe Laufbereitschaft und Pressing (geschlossen anzugreifen-gegen Ball und Gegner).

Mit der ersten Spielminute setzten die Spieler der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim die Ausrichtung vom Trainer um. Schnell gingen wir in Führung und bauten sie (zwischenzeitliche8:1) schrittweise aus. Der Gegner musste eine Auszeit nehmen, um taktische Änderungen vorzunehmen. Nun taten wir uns mit diesen Umstellung schwer. Hinzu kamen überflüssige Penalties (7m Wurf mit Anlauf).

Wir taten uns nun schwer mit der neuen Zuordnung und mit dem entsprechenden Stellungsspiel. Zu weit ließen wir die Gegner weg und überließen ihnen weite Teile des Spieles. Mit einem 13:11ging es in die Halbzeit. Diese war notwendig, um uns in der Kabine neu zu finden und aufzustellen. Klare Worte gingen in Richtung Mannschaft. Mit neuer Kraft und veränderter taktischer Ausrichtung ging es nun in Halbzeit zwei. Wie bereits zu Beginn der 1.Halbzeit starteten unsere Jungs mit hohem Laufeinsatz gegen Ball und Gegner. Außerdem war die schnelle Umkehrbewegung mit und ohne Ball wieder in den Köpfen der Spieler. Durch eine wirklich sehr hohe läuferische Arbeit schwanden die Kraft unserer Gegner. Nun machte sich das Pressing durch die steigende Anzahl der Ballgewinne deutlich spürbar und somit auch der erfolgreichen Abschlüsse. Beim Stand von 19:12war der Wille der Spieler vom TV Haibach gebrochen. 

Jeder Spieler unserer männlichen E-Jugend kam zu seiner Einsatzzeit.  Besonders freute ich mich über erfolgreiche Abschlüsse fast aller Spieler. 

Hochverdient gewannen die mit den Kräften am Ende zu scheinenden Spieler der mE1 

der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim mit 23:16.

Nun kann man wieder gern den Blick auf die Tabelle richten. Diesen Platz gilt es nun im letzten Spiel am kommenden Wochenende bei der JSG Mümlingtal  fest in den Händen zu halten. Dafür werden wir in den anstehenden Trainingszeiten arbeiten.

Ich bedanke mich auf diesem Weg bei Jürgen, der am Zeitnehmertisch saß, obwohl es sein Tag, sein Geburtstag war. Er ist immer da, wenn man ihn braucht. Auch wenn ich nicht Geburtstag habe, wünschte ich mir sehr, bleib dem Verein noch sehr sehr lange erhalten.

Außerdem waren wieder „unzählige“ Zuschauer da, die unsere Mannschaft von den Rängen nach vorne peitschten. 

Es spielten: Simon, Maximilian, Leon L., Leon Sch., Tammo, Alim, Ben M. (Neuzugang von Dieburg), Ben B., Tyzian, Silas und Felix

Trainer:       Julis Töpfer und Thomas Kade