Niederlage gegen den Meister

Von
Publiziert: 4. April, 2019

Die bisher ungeschlagene, als Meister feststehende HSG Aschafftal war am Samstag zu Gast in der Heinrich-Klein-Halle. Die JSG Groß-Umstadt/Habitzheim hatte sich gegen diese Mannschaft beim letzten Saisonspiel einiges vorgenommen. Nach einem verhaltenen Start war beim 5:7 für Spannung gesorgt. Die Umstädter Abwehr packte besser zu, den Angreifern wurde das Leben schwer gemacht. Die Gäste mussten sich mehr anstrengen um zu Torerfolgen zu kommen, als ihnen lieb war. Leider wurden in dieser Phase nicht alle Umstädter Chancen in Tore für die JSG umgewandelt, der Abstand zur Pause schien mit 9:13 aber nicht uneinholbar.

In der zweiten Halbzeit nutzten die Gäste ihre körperliche Stärke konsequenter aus, die HSG Aschafftal baute ihre Führung kontinuierlich aus. Keine Abwehrformation der JSG konnte das Spiel noch wenden. Über 12:17 wuchs der Vorsprung schlussendlich auf 15:24. Die JSG gratuliert den Gästen zur Meisterschaft! 

Damit beendet die Mannschaft die B-Jugend-Saison auf Tabellenplatz 6 in der Bezirksoberliga mit 11:17 Punkten. Nächste Woche steht bereits für den Großteil der Mannschaft das A-Jugend-Quali-Turnier für die nächste Saison an, 06.04., 13 Uhr in Kleinwallstadt.

JSG Umstadt/Habitzheim: Akin Sahin, Moritz Langer (Tor), Nils Brändle (1), Janno Günther (2), Finn Keller (2), Yannick Kinz, Simon v. Kymmel (1/1), Philipp Knöll (1), Paul Münch (3), Nico Pfeuffer (3), Jonathan Seibert (2).