Mit 4 Trainingsspielen zur Standortbestimmung: Männliche C-Jugend bereitet sich intensiv auf die neue Oberligasaison vor

Von
Publiziert: 31. Juli, 2019

Die neue Spielzeit kündigt sich allmählich an. Die Vorbereitung der männlichen C-Jugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim ist bereits durchgeplant. Am 29.07.2019 bittet der Trainerstab seinen C1-Jugend Kader zum Trainingsauftakt in Groß-Umstadt. Nach einer dreiwöchigen Trainingspause startet die männliche C-Jugend in die zweite Vorbereitungsphase auf die Oberliga-Saison 2019/2020. Die Jungs von der Weininsel haben dabei ein straffes Programm bis zum ersten Pflichtspiel vor sich. Neben den wöchentlichen vier Trainingseinheiten sind auch einige Trainingsspiele vorgesehen. In der Mitte der zweiten Vorbereitungsphase steht für die JSG Groß-Umstadt/Habitzheim ein erstes Trainingsspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen an. Eine Woche später folgt darauf eine echte Standortbestimmung, wenn die Schützlinge von Cheftrainer Frank Hansel gegen die Rhein-Neckar-Löwen antreten müssen. Bereits zwei Tage später spielen die Jungs aus den Jahrgängen 2005 und 2006 gegen die B-Jugend aus Trebur, die sich für die Landesliga qualifizieren konnten.

Den letzten Feinschliff erhält die männliche C-Jugend dann eine Woche vor Rundenbeginn gegen die männliche C- Jugend vom TV Hüttenberg, die in der kommenden Saison der Oberliga Nord-Staffel eingegliedert wurden.

Die neue Saison der männlichen C-Jugend startet am 21. September mit einem Heimspiel gegen den TuS Holzheim.