Männliche C-Jugend in Torlaune

Von
Publiziert: 12. Februar, 2019

Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr hatte die männliche C-Jugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim die HSG Stockstadt/Mainaschaff zu Gast. Der Gastgeber begann sehr konzentriert und ging schnell mit 5:1 in Führung. Lediglich bis zum 9:6 für Groß-Umstadt konnten die Jungs aus Mainaschaff das Spiel offenhalten. Die JSG marschierte immer weiter und konnte mit schönen Angriffskombinationen in der Endphase der ersten Halbzeit vier Tore in Folge erzielen. Gleichzeitig stand die Abwehr sicher, so dass die Gäste sich schwertaten, einfache Tore zu erzielen. So ging man mit 14:7 Toren in die Halbzeit.

Mit präzisen Spielzügen und aufmerksamer Abwehrarbeit setzten sich die Spieler um Trainer Thomas Friedrich bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 20:10 ab. Auch wenn Luis Reeg und Jonas Riecke mit ihren besonderen Fähigkeiten überstrahlten und komplizierte Bewegungsabläufe kinderleicht erscheinen ließen, war es doch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Talente aus Groß-Umstadt waren an diesem Tag nicht zu schlagen und gingen hochverdient mit 31:17 Toren vom Platz.

Das Team bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern und würde sich auch am kommenden Samstag, den 16.02.2019, um 15 Uhr in der Heinrich-Klein-Halle, über eine kräftige Unterstützung beim Heimspiel gegen die HSG Hochheim/Wicker freuen.

Es spielten: Lukas Allmann (Tor) Johannes Eberhardt (Tor), Fabian Geduldig (3), Christoph Wittmann, Jonas Riecke (11/1), Noél Neidow (1), Leon Maibach, Philipp Milosev (1), Jan Ehrlicher (2), Luis Reeg (10/1), Lukas Juric (2), Konstantin Knabe und David Milosev (1).

Spielfilm aus Sicht der JSG: 3:0, 5:1, 6:2, 8:5, 9:6, 10:7, 14:7 (HZ), 16:8, 18:9, 20:10, 22:12, 24:13, 26:13, 28:15, 29:17, 31:17 (EN)