m-E Jugend mit erfolgreichem Wochenende

Von
Publiziert: 15. November, 2016
Mannschaftsfoto JSG Groß-Umstadt/Habitzheim Saison 2016/17

Die männliche E1 – Jugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim traf am Sonntag in heimischer Halle auf die Mannschaft der HSG Aschaffenburg 08. Nach kleineren Startschwierigkeiten und einem teilweise 4 Tore Rückstand, fanden unsere Jungs immer besser ins Spiel. Die Zuordnung in der Abwehr klappte besser, das Spiel nach vorne aufs gegnerische Tor fand erfolgreiche Abschlüsse. Schnell war der Rückstand aufgeholt und unsere Mannschaft ging in Führung.  Das Trainer Duo Dominik Wejwoda und Norbert Reeg unterstützen ihre Jungs von außen mit Zurufen, die von der Mannschaft konsequent umgesetzt wurden. Durch die erneut starke Torwartleistung von Jonas Appel und die erfolgreichen Abschlüsse von Niklas Klein, Colin Langner, Finn Zeißler, Moritz Busmann, Max Schwaab, Sören Müller, Jan „1:1 König“ Schwinn und Lennart „Kämpfer“ Eidmann war der Sieg ungefährdet und hochverdient. Die männliche E-Jugend der JSG Groß-Umstadt/Habitzheim gewann mit 27:21 gegen die HSG Aschaffenburg 08

Auch die E 2 gewann ihr Spiel mit 20:4 am Samstag in Schaafheim. Eine von Anfang an konzentrierte Leistung der JSG lies der Mannschaft aus Schaafheim keine Chance. Die im Training vermittelnden Inhalte wie genaues Passen des Balles, Abwehrarbeit und auch Konzentration beim Abschluss wurden super umgesetzt. 
Mit nur einem Auswechselspieler auf der Bank waren alle Spieler auch konditionell gefordert. Die Spieler traten als Mannschaft auf, von Beginn an konnte man den Willen der Jungs spüren dieses Spiel, nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden, gewinnen zu wollen. 
Es spielten: Jannis Casper, Tom Appel, Max Mössler, Timo Schütz, Lasse Hitzel, Simon Gunst, Corwin Ackermann, Douglas Andelic 

Jungs des Jahrgangs 2006 / 2007 die sich gerne Handball spielen möchten sind jederzeit willkommen. Trainiert wird dienstags ( Lengfeld ) und donnerstags ( Halle an der Ernst Reuter Schule ) jeweils um 17:00 Uhr. Kommt gerne mal zum Probetraining vorbei ! – Auskunft auch unter 0173-5925870 ( Norbert Reeg )