D2-Jugend belohnt sich mit Punktgewinn im letzten Saisonspiel

Von
Publiziert: 4. April, 2019

In der heimischen Heinrich Klein Halle stand am Samstag das letzte Saisonspiel der D2 Jugend gegen die HSG Stockstadt Mainaschaff an. Stockstadt, Tabellendritter reiste als klarer Favorit an und rieb sich die Augen als es schnell 3:0 für die Mannschaft um Trainer Norbert Reeg stand. Angeführt von  den sehr gut aufgelegten Max Mössler und Lennart Eidmann gelang es die Partie in der ersten Hälfte ausgeglichen zu gestalten und über ein 6:6, 9:9 ging es dank drei toller Tore durch Kai Siepmann auf rechten Rückraumposition sogar mit 15:14 für die Heimmannschaft in die Kabine.

In der 2. Halbzeit konnten die Gäste vom Main erstmals mit 17:18 in Führung gehen was allerdings die „Weininsulaner“ nicht aus dem Konzept bringen konnte. Die Führung wechselte hin und her, ehe kurz vor Schluß noch einmal 23:22 für die JSG Groß-Umstadt / Habitzheim stand. Der Gast konnte ausgleichen, war erneut im Angriff, konnte diesen jedoch gegen den sehr gut spielenden Philipp Gussmann im Tor nicht unterbringen und so gelang überraschend eine Punktgewinn im letzten Spiel der Saison – insgesamt eine gerechte Punkteteilung.

Es spielten: Lennart Eidmann ( 6 ), Lennart Voltz ( 1 )  Tom Appel ( 1 ), Philipp Gussmann ( TW ), Max Mössler ( 9 ), Kai Siepmann ( 3 ), Sebastian Heid, Finn Schönemann, Finn Zeissler, Simon Gunst, Berkin Kölyce ( 1 ), Patrick Böll ( 2 ) 

Die kontinuierliche Trainingsarbeit der Jungs des Jahrgangs 2007 spiegelt sich darin wieder, dass erneut mit Niklas Klein, Tom Appel, Max Mössler und Philipp Gussmann vier Spieler der JSG zur Bezirksauswahl eingeladen wurden. Eine toller Erfolg, herzlichen Glückwunsch an die Jungs.