D-Jugend siegt gegen Bachgau mit 18:26

Von
Publiziert: 14. November, 2018

Krankheitsbedingt war die Mannschaft von Trainer Norbert Reeg und Matthias Müller, die den skifahrenden Tobias Führer vertreten durfte etwas dezimiert. Für Stephen Wittmann, Kai Siepmann und Finn Zeissler rückten erstmals Max Mössler und Tom Appel aus der D2 Mannschaft auf und machten ihre Sache sehr gut.

Von Anfang an war klar wer dieses Spiel gewinnen will und so drehte besonders Colin Langner ( 7 ) in der ersten Halbzeit  besonders auf. Gemeinsam mit Sören Müller ( 9  ) gelangen schöne Kombinationen über die Kreisposition mit Rückpässen und Bewegung ohne Ball. Jonas Appel im Tor ermöglichte schnelle Gegenstöße und eine zweite Welle, die jedoch nicht immer mit Erfolgt abgeschlossen werden konnte. Mit etwas mehr Konzentration, weniger Nervosität und etwas Verzögerung im Abschluss wäre mehr machbar gewesen. Uber 0:2, 3:8 und 6:12 konnte sich die Mannschaft der JSG Groß-Umstadt / Habitzheim schnell absetzen, bevor dann Bachgau besser mithalten konnte und es mit 10:16 in die Pause ging.

Die Ansprache des Trainers, verbunden mit der Forderung nach mehr Disziplin und Konsequenz im Abschluss verpuffte leider umgehend, Bachgau gelangen 3 Tore in Folge zum 13:16 und so sah sich das Trainergespann bereits frühzeitig genötigt eine Auszeit zu nehmen. Die klaren Worte zeigten Wirkung und schnell stand es 14:23 – besonders Sören Müller zeigte maximalen Willen im Abschluss während Moritz Busmann und Niklas Klein in dieser Phase die Worte der Trainer umsetzten und bewiesen, dass die meisten Spiele in der Abwehr gewonnen werden.

Ein ungefährdeter Sieg, der jedoch deutlich höher hätte ausfallen können, stand final mit 18:26 zu Buche.

Es spielten:  Jonas Appel ( TW ), Niklas Klein ( 3  ), Ibrahim Deniz ( 2 ), Max Mössler  ( 2 ), Colin Langner ( 7  ) , Moritz Busmann ( 3 ), Sören Müller ( 9 ), Lennart Eidmann, Lennart Voltz & Tom Appel

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 17.11.18 um 16 Uhr  in der Heinrich-Klein-Halle gegen den Tabellendritten aus Aschaffenburg statt.