Bad Girls geben sich keine Blöße

Von
Publiziert: 29. November, 2016
Spielbericht weibliche C-Jugend

HSG Aschaffenburg 08 – JSG 22:38 (10:16)

Am Sonntag ging es für die JSGlerinnen nach Schweinheim um gegen den Tabellenvorletzten die HSG Aschaffenburg 08 die Tabellenführung zu festigen. Die Mädels von der Weininsel trafen zum ersten Mal in dieser Saison auf eine körperlich überlegene Mannschaft. Diesem augenscheinlichen Nachteil setzten die JSGlerinnen im Angriff ein schnelles und variables Spiel entgegen. In der ersten Spielhälfte spielten die Mädels den Gastgeberinnen Knoten in die Beine und setzten mit viel Spielwitz gekonnt ihre Kreisläuferin in Szene.

Die Deckungsarbeit war auch wieder mit schnellen Beinen und Händen gut unterwegs musste aber diesmal der Körperlichkeit der Gastgeberinnen ab und an Tribut zollen. Das einzige was mal wieder zu bemängeln war von Seiten des Trainergespanns war der manchmal etwas unkonzentrierte Torabschluss der Mädels. In der zweiten Spielhälfte legten die Mädels noch einen Gang im Angriff und in der Deckung nach, so dass dieser deutliche Sieg am Ende der Partie stand.

Zum Einsatz kamen: Laura Gonsior + Tabea Höß (Tor), Zoe Näumann, Mona Laube, Pauline Töpfer (8), Jule Krüger (6), Jil Riecke (13), Anne Hartwein (8) und Maxima Wallner (2).