MSG Groß-Umstadt will positiv ins Jahr 2019 starten

Von
Publiziert: 27. Januar, 2019

Nach sechs Wochen Winterpause startet die MSG an diesem Wochenende, mit dem Auswärtsspiel bei der Reserve der MT Melsungen, in die Rückrunde der Oberliga-Saison 2018/2019. Die Hinrunde schloss die Mannschaft Groß-Umstadts souverän mit 16:12 Punkten im oberen Tabellendrittel (6. Platz) ab und übertraf dabei nicht nur die Erwartungen der Fans, sondern auch die des Vereins. Genauso sportliche erfolgreich soll es für das junge Team auch in 2019 weitergehen. 

Gegner im ersten Spiel des neuen Jahres ist die abstiegsbedrohte MT Melsungen II. Mit 09:19 Punkten rangiert das Team um Trainer Georgie Sviridenko auf dem 11. und damit viertletzten Tabellenplatz. Dennoch: Gegen das Team aus Nordhessen ist Vorsicht geboten. Im letzten Saisonspiel konnte sich die MT II mit 33:28 beim TV Hüttenberg II durchsetzen und auch die beiden letzten Heimspiele konnte Melsungen II gewinnen. 

Trotz des 27:23 Heimspielerfolges Groß-Umstadts im Hinspiel, ist die Mannschaft gewarnt und darf den Gegner am kommenden Samstag nicht unterschätzen. 

Das weiß auch MSG-Spielertrainer Marko Sokicic: 

„Gegen Melsungen haben wir zuhause mit 4 Toren gewonnen. Das bedeutet aber für Samstag nichts! Wir müssen uns hoch konzentriert zeigen und alles rausholen, um überhaupt die Möglichkeit zu haben dort gewinnen zu können. Wir haben für das Spiel in Melsungen ein paar spezielle Dinge trainiert. Wenn wir diese umsetzen können, dann haben wir eine gute Chance auch dort Punkte zu holen. Ich und die Mannschaft sind froh, dass es endlich wieder losgeht! Wir sind bereit!“

Gespielt wird am 26.01.2019 um 20:15 Uhr in der Stadtsporthalle Melsungen.