FSG: Letztes Heimspiel der Saison gewonnen

Von
Publiziert: 2. Mai, 2019

Zum letzten Heimspiel der Saison waren die Damen der HSG Kahl/Kleinostheim zu Gast. Von Anfang an ging man konzentriert zu Werke um die makellose Bilanz der bisherigen Saison (16 Spiele – 16 Siege) beizubehalten. So stand es dann auch nach ein paar Minuten schon 3:0 für die Gastgeberinnen.
Normalerweise waren die Vergleiche mit der HSG immer enge Geschichten. Immerhin stand mit der HSG Kahl/Kleinostheim auch der Tabellenzweite auf dem Feld. Doch in diesem Spiel zeigten die Damen der FSG Habitzheim/Groß Umstadt warum man so unangefochten an der Tabellenspitze steht. Aus einer kompakten Deckung heraus erspielte man sich über das unnachahmliche Tempospiel und sehenswerten Treffern aus dem Positionsangriff bis zur Halbzeit eine 18:7 Führung.
Auch in der zweiten Halbzeit blieb man konsequent und baute die Führung immer weiter bis zum Endstand von 37:18 aus.
Zum letzten Spiel der Saison tritt die FSG am kommenden Samstag bei der FGS Odenwald an. Auch hier wollen die Damen die 2 Punkte gerne mit nach Hause nehmen um die makellose Bilanz der Saison beizubehalten.
Es spielten für die FSG: Isabell Muschket, Denise Lopes, Sarina Kemper (4), Pia Rilk (1), Alin Müller-Köttig (1), Hellen Lang (8), Nina Roth (3), Tamara Gunst (1), Janina Waigand (1), Johanna Müller (4), Antonia Kluge (12), Stefanie Zölls (2)