Tabellenspitze verteidigt!

Von
Publiziert: 1. Dezember, 2017

Zum Spitzenspiel der Bezirksliga B war am Sonntag die HSG Aschafftal 2 zu Gast bei der MSG Umstadt/Habitzheim IV. Die MSG wollte den verlustpunktfreien Gästen die Punkte nicht kampflos überlassen. Dass es für beide Mannschaften um viel ging, war schon zu Beginn zu merken: Tempo, Durchsetzungskraft und aufmerksame Abwehrreihen prägten die Anfangsphase. Keines der beiden Teams konnte sich deutliche Vorteile erspielen, bis zum 9:9 wechselte mehrmals die Führung. Ein kleiner Zwischenspurt der MSG Umstadt/Habitzheim IV gipfelte in einer 4-Tore-Führung (13:9), die durch einige Fehler in Angriff und Abwehr allerdings wieder verspielt wurde und Aschafftal zum 13:13 Ausgleich nutzte. Eine stabilere Abwehr und eine konsequente Ausnutzung der Chancen brachte die MSG 4 zur Pause die 16:14-Führung.

Aus der zwei-Tore-Führung wurden kurz nach Wiederanpfiff vier Tore Vorsprung, es stand 18:14. Hart und unerbittlich wurde um jeden Ball gekämpft, es gab hüben wie drüben mit 6 bzw. 9 viele Strafwürfe, die allesamt verwandelt wurden. Näher als auf drei Tore kam die HSG Aschafftal 2 aber nicht mehr heran, Einsatz und Wille der MSG Umstadt/Habitzheim IV machten deutlich, dass diese zwei Punkte unbedingt in Umstadt bleiben sollten. So wuchs der Vorsprung weiter an, da das variable Angriffsspiel der MSG Umstadt/Habitzheim IV durch Aschafftal nicht unterbunden werden konnte. Am Ende stand mit dem 35:28 der achte Sieg dieser Saison zu Buche. Mit 16:2 Punkten hat sich die Mannschaft von der Weininsel auf Tabellenplatz eins festgesetzt.

Das letzte Heimspiel der MSG Umstadt/Habitzheim IV in diesem Jahr findet erst am 16.12. um 14.00 Uhr in der Ernst-Reuter-Halle gegen Babenhausen 3 statt.

Es spielten: Sven Arnold (Tor), Frederik Kloß, Jens Casper (Tor), Ben Brauneck (4), Per Brauneck (4), Steffen Frankenberg (3), Bernd Hax (2), Stefan Mohr, Peter Niepoth (1), Christian Ratz (4/2), Jan Theiß (2), Christoph Vogel (1), Peter Wörner (4), Holger Zindt (10/4).