Comeback von Fred Müller nicht mit Erfolg gekrönt

Von
Publiziert: 20. Februar, 2017
Spielbericht MSG IV

MSG Umstadt/Habitzheim IV – MSG Groß-Bieberau/Modau III 25:32 (10:13)

Letzte Woche noch ersatzgeschwächt auswärts angetreten, stand am Sonntag wieder eine neue Zusammensetzung der MSG Umstadt/Habitzheim IV zum vorletzten Heimspiel der Saison gegen Bieberau/Modau 3 auf dem Spielfeld.

Bieberau als direkter Tabellennachbar erwischte den besseren Start und konnte mit 0:3 in Führung gehen. Erst danach wurde die Umstädter Abwehr etwas aufmerksamer und der Angriff konnte sein Spiel aufziehen. Der 3-Tore-Rückstand wurde aber mit in die Pause genommen.
Bis Mitte der zweiten Hälfte hatte sich das Bild nicht geändert, Umstadt konnte vorhandene Chancen nicht dazu nutzen näher heranzukommen. In der mit Nickligkeiten gespickten Partie gab es noch zwei rote Karten für Umstädter Spieler (nach 3×2 Minuten). Auch dadurch konnte Bieberau seinen Vorsprung bis zum Ende hin auf 25:32 ausbauen. Damit haben beide Mannschaften die Plätze in der Tabelle getauscht, Umstadt rangiert aktuell auf Platz 8.

Das nächste Spiel findet am 05.03.17 bei Rot-Weiß Babenhausen (14 Uhr) statt.

MSG Umstadt/Habitzheim IV: Brauneck (1), Diehl, Hax (6), Illing (2), Alexander Mohr (1), Stefan Mohr (1), Ratz (6/3), Kreich (6), Müller, Niepoth (1), Kalinasch, Arnold (T)