HSC Coburg II – MSG Groß-Umstadt

Von
Publiziert: 16. Februar, 2017
Coburg vs. Umstadt Vorbericht 2017

Wichtiges Spiel für Groß-Umstadt

Hoffentlich halten die Vereinsbusse diesmal der Fahrt stand und bringen das Team aus Groß-Umstadt sicher und rechtzeitig zum Auswärtsspiel nach Coburg. Der Spielvorbereitung kommt nämlich schon einige Bedeutung zu, will man doch bei einem direkten Konkurrenten ordentlich auftreten und die Punkte mit nach Hause nehmen. Ein Blick auf die aktuelle Tabelle lässt nämlich aus Sicht der Groß-Umstädter nichts anderes zu. Zwar hat man alle Abstiegskonkurrenten jetzt noch zuhause in eigener Halle, aber 2 Punkte in Coburg wären natürlich schon richtungsweisend und wichtig.

Nicht einfach, wie alle Spiele in der Liga, denn der HSC Coburg II ist eine ausgeglichene Mannschaft, die eine gute Mischung von erfahrenen und jungen Akteuren hat. Vorstand Holger Zindt: „Es wird eine schwierige Aufgabe für uns, der wir uns aber motiviert stellen und sie bestehen wollen.“

Außerdem gab Holger Zindt eine wichtige Personalie bekannt: „Unser Trainer, Tim Beckmann hat uns in der letzten Woche mitgeteilt, dass er der MSG in der Saison 2017/2018 nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehen wird. Wir werden uns also ab sofort nach einem neuen Trainer umsehen müssen und führen diesbezüglich bereits intensive Gespräche. Wir bedauern Tims Entscheidung natürlich, denn wir blicken zurück auf eine langjährige ereignis- und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm, sowohl als Spieler, Co Trainer und als Trainer.

Dennoch glauben wir alle, dass es jetzt noch zu früh ist, Bilanz zu ziehen. Wir – Trainer, Mannschaft und Verantwortliche – stecken mitten drin im Abstiegskampf und haben die wichtigsten Spiele der Saison vor der Brust. Wir alle, inklusive des scheidenden Trainers, werden alles dafür tun, dass auch am Ende dieser Saison der Klassenerhalt gefeiert werden kann“.

Gespielt wird am Sonntag, 19.02.2017 um 16.00 Uhr in der Sporthalle Anger in Coburg.