Nächstes Heimspiel: Umstadt vs. Hildesheim

Von
Publiziert: 16. Oktober, 2016
Vorbericht: MSG Groß-Umstadt vs. Eintracht Hildesheim

MSG Groß-Umstadt vs. Eintracht Hildesheim

Groß-Umstadt gegen den Tabellenführer

Einen Sieg in Leipzig hatte sich die Mannschaft fest vorgenommen und auch in die Tat umgesetzt. Letztlich geschah das sogar deutlicher als erwartet, mit 29:22 in Leipzig zu gewinnen ist schon eine feine Sache und nicht jeden Tag zu haben. Dabei sind unsere Jungs mal wieder mit Leidenschaft und einem unbändigem Siegeswillen angetreten und haben gezeigt was alles möglich ist. Der Erfolg war verdient und den wollen wir natürlich auch gegen den ungeschlagenen Tabellenführer haben, was natürlich ungemein schwer wird. Hildesheim ist aus der 2. Liga abgestiegen und will diesen „Unfall“ sofort wieder revidieren, der Wiederaufstieg ist fest programmiert. Bis jetzt klappt das auch sehr gut, hat man noch kein Spiel verloren und steht ungeschlagen mit 14:0 Punkten auf Platz 1. Erst letzte Woche haben sie den Verfolger Großwallstadt geschlagen und haben damit einen beruhigenden und mehr als komfortablen Vier Punkte Vorsprung.

So wie es aussieht, werden sie am Ende der Saison auch ganz oben stehen und mit der Meisterschaft den direkten Wiederaufstieg feiern dürfen, zu stark präsentiert sich die Mannschaft in allen Teilen. Da wird richtig ordentlich gedeckt und im Angriff jede Chance genutzt. Aber – wie gesagt – wenn sich unser Team konzentriert und über sich hinaus wächst, besteht auch die Möglichkeit dem souveränen Tabellenführer ein Bein zu stellen. Auf jeden Fall wollen wir ein spannendes und packendes Handballspiel zeigen und alles geben. Sollte es nicht klappen, wirft es uns nicht um. Wir brauchen auf jeden Fall die Unterstützung, die lautstarke Motivation des „achten Mannes“ von der Tribüne.

Trainer Tim Beckmann: „Uns erwartet ein richtig harter Brocken. Hildesheim deckt bislang eine herausragende Abwehr und spielt im Angriff unglaublich durchschlagskräftig. Aber wir sind keinesfalls ängstlich oder denken uns verstecken zu müssen. Wir werden alles riskieren und volles Risiko gehen. Anders haben wir wahrscheinlich keine Chance, aber die Jungs brennen und wir haben einen Plan. Es ist ein Heimspiel und wir werden alles daran setzen diese Partie zu gewinnen.“

Gespielt wird am Samstag, 29.10.2016. um 19.00 Uhr in der Heinrich Klein Halle, Groß-Umstadt. Die Halle ist – wie immer – ab 18.30 Uhr geöffnet, im Catering werden wieder regionale Odenwälder Spezialitäten angeboten, es wird gegrillt und natürlich wird auch wieder Groß-Umstädter Wein ausgeschenkt.

Vinum Autmundis – Victoria est nobis