Umstadt gewinnt Derby gegen Großwallstadt

Von
Publiziert: 15. April, 2016
Derby: TV Gewinnt gegen Großwallstadt

TV Groß-Umstadt – TV Großwallstadt 21:19 (13:5)

TVG nach großem Kampf Sieger

Von der ersten Sekunde des Spieles merkte man den Gastgebern an, dass sie unbedingt gewinnen wollten. In der Abwehr wurde ordentlich, aber immer fair, zu gepackt, mit schnellen Beinen verteidigt und die Räume extrem eng gemacht. Dazu fand auch Torhüter Thomas Bolling schnell ins Spiel und ließ die Großwallstädter Angreifer verzweifeln. So war es nicht verwunderlich, dass Groß-Umstadt schnell mit 7:1 in der 9. Minute in Führung ging und diesen Vorsprung sogar bis zur Halbzeitpause auf 13:5 ausbaute. Groß-Umstadt ging ein unglaublich schnelles Tempo und erzielte immer wieder einfache Gegenstosstore.

Doch wer glaubte, der TV Grosswallstadt hätte sich schon geschlagen gegeben, wurde eines besseren belehrt. Groß-Umstadt konnte das Tempo nicht mehr halten und musste dem Krafteinsatz der ersten Spielhälfte Tribut zollen. Gleichzeitig legte Grosswallstadt zu und übernahm die Spielkontrolle. So konnten sie Tor um Tor aufholen und glichen erstmals in der 51. Minute zum 16:16 aus. Jetzt nahm das Spiel wieder eine Wendung, denn so einfach wollten die Groß-Umstädter den schon sicher geglaubten Sieg dann doch nicht aus der Hand geben. Noch einmal konnte Grosswallstadt zum 17:17 ausgleichen (53. Minute), aber dann konnte Groß-Umstadt das Ruder wieder an sich reißen und legte eine blitzsaubere 3 Tore Führung vor. Mit dem 20:17 in der 59. Minute war das Spiel gelaufen und Grosswallstadt kam nicht mehr zurück. Letztlich ging es 21:19 aus, ein hart erkämpfter, aber durchaus verdienter Sieg im Derby, vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse. Die kamen auf ihre Kosten und sahen ein packendes und spannendes Handballspiel.

TVG Trainer Tim Beckmann: „Obwohl wir kurzfristig auf Flo See verzichten mussten, hat sich meine Mannschaft richtig gut ins Zeug gelegt und vor allem in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung gezeigt. Das nach der Pause ein Einbruch kommen musste, war uns klar, dieses Höllentempo konnten wir nicht über 60 Minuten halten. So kam Grosswallstadt wieder ins Spiel. Nachdem ihnen der Ausgleich gelungen war, nahm sich mein Team aber das Herz in die Hand und legte wieder vor. Am Ende war es ein verdienter Sieg, der uns wieder Anschluss verschafft hat.“

Am nächsten Samstag, 23.04.2016 spielt der TVG um 19.00 Uhr im letzten Heimspiel der ablaufenden Saison gegen Baunatal.

TVG:
Bolling, Zwiers

Brunner , Blank 1, Tim Rinschen , Kraft 3/1, Kraus 5, Kramer 1, Wesche , Sven Rinschen , Kwiatkowski 3, Eisenträger 8, Kasumovic
Zeitstrafen: 4
Siebenmeter: 1/1

TV Großwallstadt
Matiijevic, Nositschka
Geck , Vogel , Grammel 2, Franke , Eisenträger 7/3, Tiedke , Schnellbacher , Karrer 1, Weit , Gempp 4, Spross 5
Zeitstrafen: 1
Siebenmeter: 3/3

Zuschauer: 896
Schiedsrichter: Marchlewitz/Stadtmüller (Seligenstadt)

Derbysieg gegen Großwallstadt