Derbytime: HSG Hanau vs. MSG Groß-Umstadt

Von
Publiziert: 31. Oktober, 2016
Vorbericht: HSG Hanau vs. MSG Groß-Umstadt

HSG Hanau vs. MSG Groß-Umstadt

Nach dem klaren 29:22 Erfolg im ersten Rhein Main Derby gegen Gelnhausen zu Beginn der Saison, will Groß-Umstadt auch in Hanau, beim zweiten Derby, eine gute Leistung abrufen. Der Aufsteiger aus der Oberliga Hessen schlägt sich bislang tapfer in der starken 3. Liga und belegt mit 4:10 Punkten aktuell den 13. Platz, steht somit nur 2 Punkte und einen Tabellenplatz schlechter als Groß-Umstadt. Da ist Spannung angesagt und der Ausgang ist völlig offen – es gibt keinen Favoriten. Hanau ist zuhause sehr stark und verfügt über eine ausgeglichen gute Mannschaft mit dem herausragenden Yaron Pillmann auf der halblinken Position, der durchaus auch in der 1. Liga spielen könnte.

Wie klein die Handballwelt ist, zeigt auch das Hanau vom langjährigen Ex – Spielmacher und Kapitän der MSG Groß-Umstadt, Patrick Beer trainiert wird und zudem der halbrechte Tilman Werner ebenfalls lange Zeit in Groß-Umstadt spielte, dort ausgebildet wurde und gemeinsam mit Patrick Beer zum Groß-Umstädter Team gehörte, das 2010 noch in der 2. Liga spielen konnte. Auf Groß-Umstadts Seite stehen aus dieser Mannschaft noch Florian See, David Acic und Kai Kramer auf der Platte, der damalige Kreisläufer Tim Beckmann ist jetzt Trainer in Groß-Umstadt und Michael Blechschmitt nach wie vor Teammanager. Man kennt sich also und schätzt sich. Doch trotz dieser Freundschaften wird es am Sonntag sicher einen heißen Kampf geben.

Bei Groß-Umstadt ist Torjäger Markus Eisenträger verletzt und wird nicht spielen können, aber alle anderen sind fit und freuen sich auf das nächste Derby.

Gespielt wird am Sonntag, 06.11.2016. um 17.00 Uhr in der Main Kinzig Halle in Hanau.