Groß-Umstadt auf vorläufiger Abschiedstour

Von
Publiziert: 6. Mai, 2017
MSG Groß-Umstadt Abschiedstour

MSG Groß-Umstadt – HSC Bad Neustadt

Nach der Niederlage im letzten Spiel gegen Großwallstadt und dem völlig unerwarteten Sieg Coburgs in Groß-Bieberau ist der vorläufige Abstieg Groß-Umstadts in die Oberliga nicht mehr zu verhindern. Deshalb will sich die Mannschaft mit einer guten Leistung bei seinen Fans noch einmal positiv zeigen und gegen Bad Neustadt auf alle Fälle gewinnen. Außerdem hat die Mannschaft noch was gut zu machen aus dem Hinspiel, als sie 40 Sekunden vor Schluss noch mit einem Tor führte und es durch zwei kapitale, individuelle Fehler fertig brachte noch mit einem Tor zu verlieren.

Groß-Umstadts Teammanager Michael Blechschmitt: „Wir werden nach einer völlig verkorksten Saison den bitteren Weg in die Oberliga antreten müssen, das tut richtig weh! Dabei hätte es gar nicht soweit kommen müssen, der Kader war qualitativ gut zusammen gestellt und absolut drittligatauglich, aber recht schnell zeichnete sich ein negativer Trend ab, den wir dieses Mal leider nicht stoppen konnten.

Das eine Jahr Zweite Bundesliga und die vielen Jahre in der neuen 3. Liga sind nicht spurlos an uns vorübergegangen. Wir arbeiten hier seit Jahren mit ganz wenigen Leuten immer am Limit und mit bescheidenen Etats, bilden junge Spieler aus, die uns dann verlassen und Karriere machen (u. a. Nico Büdel, Erik Schmidt, Maximilian Bettin, Steffen Redwitz, Karim Keteler, Fabian Kraft) und müssen Jahr für Jahr von vorne anfangen. Da nutzt sich im Laufe der Zeit auch einiges ab und es muss immer wieder neue Kraft geschöpft werden, Motivation gefunden und umgesetzt werden. Da ist ein „Reset“ auch einmal vonnöten um wieder mit neuem Elan beginnen zu können. Die Grundlagen und Voraussetzungen sind hier in Groß-Umstadt hervorragend, wir werden jetzt gemeinsam eine neue Mannschaft aufbauen und in der Oberliga eine gute Rolle spielen. Die Zielsetzung ist dabei ganz eindeutig: „Aufstehen – kämpfen – Erfolg!“

Doch mit dem heutigen Spiel gegen Bad Neustadt verabschieden wir uns vorläufig erst einmal aus der 3. Liga, schauen nach vorne und nehmen dabei den Kopf hoch. Ich richte deshalb auch einen Appell an unsere treuen Fans: Helfen Sie uns bei unserem Neuanfang, wir brauchen Ihre Unterstützung mehr denn je!“

Gespielt wird am Samstag, 06.05.2017 um 19.00 Uhr in der Heinrich Klein Halle, Groß-Umstadt.